Alte Zettel neu

Vor ca. 6 Wochen haben wir das Marketing für [lingko] mit einem Haufen Moderationskarten an einem Whiteboard begonnen. Gerade habe ich den Stapel gefunden und ungeordnet wieder ans Whiteboard gehängt. Der Stress vor der Veröffentlichung hat in den letzten Wochen für Chaos gesorgt. Die Unruhe ist auch jetzt noch in der Luft, denn morgen geht es offiziell online.

Mein Whiteboard von heute – die schlechte Qualität ist natürlich Absicht 🙂

Die ungeordneten Zettel haben sofort eines bewirkt – ein Gefühl von gedanklichem Spielraum. Alle Gedankensplitter haben sich aus meinem Kopf ans Whiteboard verzogen und können jetzt mit einem Außenblick betrachtet und den veränderten Umständen entsprechend neu geordnet werden.

Whiteboard + Moderationskarten = Freiraum im Kopf

Bildquellen

  • Alle meine Gedanken: Bildrechte beim Autor